Ihr Browser ist veraltetet

Powerbuilding & DC Convention

  • 19.06. & 20.06.24 Düsseldorfmehr Info
  • 18.09. & 19.09.24 Wienmehr Info
  • 23.10. & 24.10.24 München / Ingolstadtmehr Info
  • 09.04. & 10.04.25 Zürichmehr Info
  • 25.06. & 26.06.25 Essenmehr Info

Infrakon

  • 12.03.24 Stuttgartmehr Info
  • 14.03.24 Essenmehr Info
  • 23.04.24 infraKon 2024mehr Info
  • 23.04.24 Berlinmehr Info
  • 25.04.24 Hamburgmehr Info
  • 04.06.24 Frankfurtmehr Info
  • 06.06.24 Hannovermehr Info

DataCenter Hybrid

    Energy Autarky

      Bitte wählen Sie Ihre Wunschveranstaltung

      Logo unserer Veranstaltungsreihe Infrakon

      Die Infrakon ist 2024 speziell konzipiert für:

      • Planer, Bauherren & Betreiber von Kritischer Infrastruktur
      • Data Center Manager
      • IT- und IT-Infrastrukturmanager
      • Technische Leiter
      • Energiemanager
      • Sicherheitsverantwortliche
      • Elektroingenieure
      • Kälte-/Versorgungstechniker
      • Systemintegratoren

      zum Archiv / Rückblick

      Logo unserer Veranstaltungsreihe DataCenter Hybrid

      Die DataCenter Hybrid ist speziell konzipiert für:

      • Alle Verantwortlichen für Hochverfügbarkeit & Sicherheit der Unternehmens-IT.
      • ICT-Manager und Rechenzentrums-Leiter,
      • Security- und Infrastruktur-Experten, sowie
      • Geschäftsführer, Einkauf und Fachabteilungsleiter von Unternehmen und Behörden, die bereits eine hybride IT-Infrastruktur aus Cloud-Sourcing und On-Premise-IT betreiben oder ins Auge fassen und dafür nach Orientierung und Handlungsempfehlungen suchen.
      • Berater, Planer, Anlagenbauer und Integratoren

      zum Archiv / Rückblick

      Logo unserer Veranstaltungsreihe Powerbuilding

      Die interdisziplinäre Dialog-Plattform für:

      • Bauherren und Betreiber von Data Centern und anderen Sonderbauten
      • Planer und Betreiber von komplexen und energieintensiven Anlagen und Liegenschaften (z.B. Verwaltungsgebäude, Spitäler, Rechenzentren, Flughäfen, Hotels, energieintensive Industrien, Campusse u.a. integrierte Liegenschaften)
      • Energiemanager und Energieeinkäufer
      • CISO sowie die Sicherheits-/Securityverantwortliche
      • Zuständige für die Versorgungssicherheit energieintensiver Liegenschaften, insbesondere, wenn diese zur Kritischen Infrastruktur zählen
      • Infrastrukturplaner
      • Planer, Architekten und Ingenieurbüros
      • Planer für TGA, HLK und Elektrische Anlagen
      • Quartiers-/Stadtplaner
      • Systemintegratoren
      • ITK- und Produktions-Verantwortliche in Rechenzentren
      • CIOs und IT-Leiter
      • Experten und Zuständige für Versorgungs- und Kältetechnik
      • Technische Betriebsleiter

      zum Archiv / Rückblick

      Logo unserer Veranstaltungsreihe Energy Autarky Solutions

      StuttgartDeutschland

      12.03.2024Tagesveranstaltung

      EssenDeutschland

      14.03.2024Tagesveranstaltung

      infraKon 2024Deutschland

      23.04.2024Tagesveranstaltung

      BerlinDeutschland

      23.04.2024Tagesveranstaltung

      HamburgDeutschland

      25.04.2024Tagesveranstaltung

      FrankfurtDeutschland

      04.06.2024Tagesveranstaltung

      HannoverDeutschland

      06.06.2024Tagesveranstaltung

      DüsseldorfDeutschland

      19.06. & 20.06.2024Zwei-Tage-Veranstaltung

      WienÖsterreich

      18.09. & 19.09.2024Zwei-Tage-Veranstaltung

      München / IngolstadtDeutschland

      23.10. & 24.10.2024Zwei-Tage-Veranstaltung

      ZürichSchweiz

      09.04. & 10.04.2025Zwei-Tage-Veranstaltung

      EssenDeutschland

      25.06. & 26.06.2025Zwei-Tage-Veranstaltung

      Dialogpartner

      Infrakon

      InfraKon 2024 Staffel 30
      Planer und Betreiber von Rechenzentren im Spannungsfeld von Hochverfügbarkeit / (Energie)Effizienz / Betriebssicherheit & neuen Gesetzen und Regularien on Top


      Programm herunterladen

      8:20
      Registration der Teilnehmer

      9:10
      Begrüßung & Eröffnung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung, Exponet-InfraKon

      Block 1 - Neue Regeln - Neues Spiel?!

      9:20
      Das EnEfG (EnergieEffizienzGesetz) - und die Auswirkungen für Neu- und Bestandsbauten (insbesondere Rechenzentren)

      Dipl.-Ing. Mathias Franke, Manager, Drees & Sommer

      Erfüllt Ihr Rechenzentrum die Nachhaltigkeits-Compliance nach EU EED (Energy-Efficiency Directive)?

      Michael Tuttas, Sales Director D/A/CH, Nlyte

      Gesprächsrunde:
      Rechenzentren und deren zusätzliche Rolle als Abwärmelieferanten in Energieverbünden

      auf dem Podium alle Sprecher des Tages

      10:50
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 2 - Elektrische Betriebssicherheit – Garant für Hochverfügbarkeit

      11:45
      Warum der Einsatz von intelligenten PDUs eine Maßnahme ist um die EnEfG-PUE-Ziele zu erreichen

      Sergej Graf, Business Development, Bachmann

      Das EnEfG - und die Umsetzung der PUE-Messung für Neu- und Bestandsbauten in der Praxis

      Dipl.-Ing. Gerald Fritzen, Business Development Manager, Janitza Electronics

      13:00
      Lunch

      Block 3 - Betriebskontinuität im Fokus

      14:00
      Stromausfall hat immer Konjunktur, darum darf kein Unternehmen und keine Behörde auf USV-Anlagen verzichten! Denn die Aufrechterhaltung der Betriebskontinuität auch angesichts vermehrter Extremwetterereignisse genießt höchste Priorität

      Ralf Frieß, Regionalleiter Süd Ost, Riello UPS

      Thermische Energie präzise erfassen und fernauslesen mit LoRaWAN®

      Christopher Bunge, Verkaufsleiter Nord, Sontex Deutschland

      15:00
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 4 - NetZero Data Center – Umzingelt von der Realität

      15:40
      Ein Impulsvortrag mit anschließender Plenardiskussion:

      NettoNull – Utopie oder das neue Normal ?

      Dynamisch geregelte Kühlkreistemperaturen – ein zukunftsweisender Ansatz für mehr Effizienz bei der Rechenzentrumskühlung

      Dr.-Ing. Henner Kerskes, IGTE der Universität Stuttgart

      16:50
      Ausklang/Happy Hour
      17:30
      Ende des Veranstaltungstages

      Powered by:

      Logo von Drees & Sommer
      Logo von Janitza
      Logo von Sontex
      Logo von Riello UPS
      Logo von Bachmann
      Logo von Nlyte Software

      Teilnahmekonditionen

      1-Tages-Ticket zum Preis von EUR 490,- zzgl. MwSt.
      (Frühbuchertarif gültig bis vier Wochen vor der Veranstaltung: 290,- EUR zzgl. MwSt.)

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      Location

      Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
      Flughafenstrasse 50 | 70629 Stuttgart

      Zimmerpreis
      Abrufkontingent 11. März 2024: 149€

      Bild der Lokation

      © Fotos: Mövenpick Hotel Stuttgart Airport

      Infrakon

      Planer und Betreiber von Rechenzentren im Spannungsfeld von Hochverfügbarkeit / (Energie)Effizienz / Betriebssicherheit & neuen Gesetzen und Regularien on Top
      Programm herunterladen

      8:20
      Registration der Teilnehmer

      9:10
      Begrüßung & Eröffnung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung, Exponet-InfraKon

      Block 1 - Neue Regeln - Neues Spiel?!

      9:20
      Das EnEfG (EnergieEffizienzGesetz) - und die Auswirkungen für Neu- und Bestandsbauten (insbesondere Rechenzentren)

      Dipl.-Ing. Mathias Franke, Manager, Drees & Sommer

      Erfüllt Ihr Rechenzentrum die Nachhaltigkeits-Compliance nach EU EED (Energy-Efficiency Directive)?

      Michael Tuttas, Sales Director D/A/CH, Nlyte

      Gesprächsrunde:
      Rechenzentren und deren zusätzliche Rolle als Abwärmelieferanten in Energieverbünden

      auf dem Podium alle Sprecher des Tages

      10:50
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 2 - Elektrische Betriebssicherheit – Garant für Hochverfügbarkeit

      11:45
      Warum der Einsatz von intelligenten PDUs eine Maßnahme ist um die EnEfG-PUE-Ziele zu erreichen

      Sergej Graf, Business Development, Bachmann

      Das EnEfG - und die Umsetzung der PUE-Messung für Neu- und Bestandsbauten in der Praxis

      Dipl.-Ing. Gerald Fritzen, Business Development Manager, Janitza Electronics

      13:00
      Lunch

      Block 3 - Betriebskontinuität im Fokus

      14:00
      Stromausfall hat immer Konjunktur, darum darf kein Unternehmen und keine Behörde auf USV-Anlagen verzichten! Denn die Aufrechterhaltung der Betriebskontinuität auch angesichts vermehrter Extremwetterereignisse genießt höchste Priorität

      Marc Zugehoer, Regionalleiter West, Riello UPS

      Thermische Energie präzise erfassen und fernauslesen mit LoRaWAN®

      Christopher Bunge, Verkaufsleiter Nord, Sontex Deutschland

      15:00
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 4 - NetZero Data Center – Umzingelt von der Realität

      15:40
      Ein Impulsvortrag mit anschließender Plenardiskussion:

      NettoNull – Utopie oder das neue Normal ?

      Dynamisch geregelte Kühlkreistemperaturen – ein zukunftsweisender Ansatz für mehr Effizienz bei der Rechenzentrumskühlung

      Dr.-Ing. Henner Kerskes, IGTE der Universität Stuttgart

      16:50
      Ausklang/Happy Hour
      17:30
      Ende des Veranstaltungstages

      Powered by:

      Logo von Nlyte Software
      Logo von Riello UPS
      Logo von Janitza
      Logo von Drees & Sommer
      Logo von Bachmann
      Logo von Sontex

      Teilnahmekonditionen

      1-Tages-Ticket zum Preis von EUR 490,- zzgl. MwSt.
      (Frühbuchertarif gültig bis vier Wochen vor der Veranstaltung: 290,- EUR zzgl. MwSt.)

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      Location

      Hotel Bredeney
      Theodor-Althoff-Straße 5 | 45133 Essen

      Zimmerpreis
      Abrufkontingent 13. März 2024: 110€

      Bild der Lokation

      © Fotos: Hotel Bredeney

      Infrakon

      InfraKon 2024 Staffel 30
      Planer und Betreiber von Rechenzentren im Spannungsfeld von
      Hochverfügbarkeit / (Energie)Effizienz / Betriebssicherheit & neuen Gesetzen und Regularien on Top


      Das EnEfG ist in Kraft getreten und wird Planern, Bauherren und Betreibern von Rechenzentren einiges abverlangen. Zusätzlich zu den zahlreichen Maßnahmen für die Effizienzsteigerung erwartet die Betreiber nun eine umfangreiche Berichterstattungspflicht als Nebenbeschäftigung.

      Ohne die passenden Tools wird es schwierig. Die Lösungsanbieter für Energiemonitoring, Messtechnik Lastmanagement, DCIM haben ihre Werkzeugkästen entsprechend erweitert. Holen Sie sich ein Update, was zu beachten sein wird und wie Sie Effizienzsteigerung termingerecht nachweisen können, um auch die Anforderungen der Bürokraten in Berlin und Brüssel zu erfüllen.

      Abwärme nicht sinnlos zu vernichten ist ein ganz wichtiger Teilaspekt, diesem widmen wir uns in Block 4. Ob ein NetZero-Ziel für Rechenzentren erreichbar ist, diskutieren wir natürlich auch. Dabei wollten wir bei der Zusammenstellung des Konferenzprogramms für Staffel 30 der infraKon nicht aus den Augen verlieren, dass der Geschäftszweck eines Data Centers die Produktion von Daten bleibt und das Produktversprechen an Nutzer & Kunden in erster Linie Hochverfügbarkeit & Betriebssicherheit lautet.

      Für das Networking ist nicht nur in der anschließenden Happy Hour genügend Zeit vorgesehen.

      Die Termine 2024:

      • 12. & 14. März - Stuttgart & Essen
      • 23. & 25. April - Berlin & Hamburg
      • 04. & 06. Juni - Frankfurt & Hannover

      Sie bietet das optimale Umfeld zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus verschiedenen Fachbereichen.

      Einen Rückblick auf die Staffel 29 in 2023 finden Sie hier

      Wenn Sie sich 2025 aktiv beteiligen möchten, können Sie hier weitere Informationen anfordern.

      Programm herunterladen

      8:20
      Registration der Teilnehmer

      9:10
      Begrüßung & Eröffnung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung, Exponet-InfraKon

      Block 1 - Neue Regeln - Neues Spiel?!

      9:20
      Das EnEfG (EnergieEffizienzGesetz) - und die Auswirkungen für Neu- und Bestandsbauten (insbesondere Rechenzentren)

      Dipl.-Ing. Mathias Franke, Manager, Drees & Sommer

      Erfüllt Ihr Rechenzentrum die Nachhaltigkeits-Compliance nach EU EED (Energy-Efficiency Directive)?

      Michael Tuttas, Sales Director D/A/CH, Nlyte

      Gesprächsrunde:
      Rechenzentren und deren zusätzliche Rolle als Abwärmelieferanten in Energieverbünden

      auf dem Podium alle Sprecher des Tages

      10:50
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 2 - Elektrische Betriebssicherheit – Garant für Hochverfügbarkeit

      11:45
      Warum der Einsatz von intelligenten PDUs eine Maßnahme ist um die EnEfG-PUE-Ziele zu erreichen

      Sergej Graf, Business Development, Bachmann
      Slawomir Rogowski, Key Account Manager Nord, Bachmann

      Das EnEfG - und die Umsetzung der PUE-Messung für Neu- und Bestandsbauten in der Praxis

      Dipl.-Ing. Gerald Fritzen, Business Development Manager, Janitza Electronics

      13:00
      Lunch

      Block 3 - Betriebskontinuität im Fokus

      14:00
      Stromausfall hat immer Konjunktur, darum darf kein Unternehmen und keine Behörde auf USV-Anlagen verzichten! Denn die Aufrechterhaltung der Betriebskontinuität auch angesichts vermehrter Extremwetterereignisse genießt höchste Priorität

      Stuttgart: Ralf Frieß, Regionalleiter Süd Ost, Riello UPS
      Essen: Marc Zugehoer, Regionalleiter West, Riello UPS
      Berlin: Hans-Joachim Kessel, Vertriebsleiter, Riello UPS
      Hamburg: Ulf Böttger, Regionalleiter Nord, Riello UPS
      Frankfurt und Hannover: Frank Fehlemann, Regionalleiter Mitte, Riello UPS

      Thermische Energie präzise erfassen und fernauslesen mit LoRaWAN®

      Christopher Bunge, Verkaufsleiter Nord, Sontex Deutschland

      15:00
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 4 - NetZero Data Center – Umzingelt von der Realität

      15:40
      Ein Impulsvortrag mit anschließender Plenardiskussion:

      NettoNull – Utopie oder das neue Normal ?

      An jeder der sechs Stationen gibt es einen unterschiedlichen Impulsvortrag mit anschließender Plenardiskussion:

      12. März / Stuttgart / 14. März Essen
      Dynamisch geregelte Kühlkreistemperaturen – ein zukunftsweisender Ansatz für mehr Effizienz bei der Rechenzentrumskühlung

      Dr.-Ing. Henner Kerskes, IGTE der Universität Stuttgart

      23. April / Berlin
      Das EnEfG in der Praxis – Wie setzt man ein „atmendes Gesetz“ um

      Dipl.-Ing. Günter A. Eggers, Director Public, NTT Global Data Centers

      25. April / Hamburg
      Never change a running system – auf Bewährtes setzen

      Thomas Tauer, CEO, akquinet data center competence

      04. Juni / Frankfurt
      Carbon Balancing Data Centers

      Chad McCarthy, CTO, nLighten

      06. Juni / Hannover
      Das EnEfG in der Praxis – Wie setzt man ein „atmendes Gesetz“ um

      Dipl.-Ing. Günter A. Eggers, Director Public, NTT Global Data Centers

      16:50
      Ausklang/Happy Hour
      17:30
      Ende des Veranstaltungstages

      Powered by:

      Logo von Riello UPS
      Logo von Janitza
      Logo von Sontex
      Logo von Nlyte Software
      Logo von Bachmann
      Logo von Drees & Sommer

      Teilnahmekonditionen

      1-Tages-Ticket zum Preis von EUR 490,- zzgl. MwSt.
      (Frühbuchertarif gültig bis vier Wochen vor der Veranstaltung: 290,- EUR zzgl. MwSt.)

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      Die Referenten

      Ulf BöttgerRegionalleiter NordRiello UPS

      Christopher BungeVerkaufsleiter NordSontex Deutschland

      Dipl.-Ing. Günter A. Eggers Director PublicNTT Global Data centers

      Frank FehlemannRegionalleiter MitteRiello UPS

      Dipl.-Ing. Mathias FrankeManagerDrees & Sommer

      Ralf FrießRegionalleiter Süd OstRiello UPS

      Dipl.-Ing. Gerald FritzenBusiness DevelopmentJanitza

      Sergej GrafBusiness Development Data CenterBachmann

      Dr.-Ing. Henner Kerskes IGTE, Institut für Thermotechnik und EnergiespeicherungUniversität Stuttgart

      Hans-Joachim KesselVertriebsleiterRiello UPS

      Sigrid LindnerProject ManagerNRW.Energy4Climate

      Chad McCarthy CTOnLighten

      Slawomir Rogowski Key Account Manager NordBachmann BU IT

      Thomas Tauer CEOakquinet data center competence

      Michael TuttasSales Director D/A/CHNlyte Software

      Marc ZugehoerRegionalleiter WestRiello UPS

      Location

      Die Loactions von Staffel 30 der infraKon 2024

      Stuttgart

      Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
      Flughafenstrasse 50 | 70629 Stuttgart

      Zimmerpreis
      Abrufkontingent 11. März 2024: 149€

      Essen

      Hotel Bredeney
      Theodor-Althoff-Straße 5 | 45133 Essen

      Zimmerpreis
      Abrufkontingent 13. März 2024: 110€

      Berlin

      Veranstaltung: NTT BER 1
      Nonnendammallee 15 | 13599 Berlin

      Hamburg

      Veranstaltung: akquinet GmbH
      Werner-Otto-Straße 6 | 22179 Hamburg

      Hotelvorschläge in der Umgebung:

      B&B Hotel Hamburg-Nord
      Habichtstraße 62/64 | 22305 Hamburg

      (Zimmerpreis ~90€)

      IntercityHotel Hamburg-Barmbek
      Fuhlsbüttler Straße 101 | 22305 Hamburg

      (Zimmerpreis ~120€)

      Frankfurt

      MAINHAUS FRANKFURT
      Lange Straße 26 | 60311 Frankfurt am Main

      (Zimmerpreis ~124 €)

      Hannover
      Leonardo Hotel Hannover Airport
      Petzelstraße 60 | 30855 Hannover

      Zimmerpreis
      Abrufkontingent 5. Juni 2024: 109€

      Bild der Lokation

      Infrakon

      Planer und Betreiber von Rechenzentren im Spannungsfeld von Hochverfügbarkeit / (Energie)Effizienz / Betriebssicherheit & neuen Gesetzen und Regularien on Top

      In Berlin mit Führungen im Rechenzentrum von NTT
      Anmeldung vor Ort möglich.
      Programm herunterladen

      8:20
      Registration der Teilnehmer

      9:10
      Begrüßung & Eröffnung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung, Exponet-InfraKon

      Block 1 - Neue Regeln - Neues Spiel?!

      9:20
      Das EnEfG (EnergieEffizienzGesetz) - und die Auswirkungen für Neu- und Bestandsbauten (insbesondere Rechenzentren)

      Dipl.-Ing. Mathias Franke, Manager, Drees & Sommer

      Erfüllt Ihr Rechenzentrum die Nachhaltigkeits-Compliance nach EU EED (Energy-Efficiency Directive)?

      Michael Tuttas, Sales Director D/A/CH, Nlyte

      Gesprächsrunde:
      Rechenzentren und deren zusätzliche Rolle als Abwärmelieferanten in Energieverbünden

      auf dem Podium alle Sprecher des Tages

      10:50
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 2 - Elektrische Betriebssicherheit – Garant für Hochverfügbarkeit

      11:45
      Warum der Einsatz von intelligenten PDUs eine Maßnahme ist um die EnEfG-PUE-Ziele zu erreichen

      Slawomir Rogowski, Key Account Manager Nord, Bachmann

      Das EnEfG - und die Umsetzung der PUE-Messung für Neu- und Bestandsbauten in der Praxis

      Dipl.-Ing. Gerald Fritzen, Business Development Manager, Janitza Electronics

      13:00
      Lunch

      Block 3 - Betriebskontinuität im Fokus

      14:00
      Stromausfall hat immer Konjunktur, darum darf kein Unternehmen und keine Behörde auf USV-Anlagen verzichten! Denn die Aufrechterhaltung der Betriebskontinuität auch angesichts vermehrter Extremwetterereignisse genießt höchste Priorität

      Hans-Joachim Kessel, Vertriebsleiter, Riello UPS

      Thermische Energie präzise erfassen und fernauslesen mit LoRaWAN®

      Christopher Bunge, Verkaufsleiter Nord, Sontex Deutschland

      15:00
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 4 - NetZero Data Center – Umzingelt von der Realität

      15:40
      Ein Impulsvortrag mit anschließender Plenardiskussion:

      NettoNull – Utopie oder das neue Normal ?

      Das EnEfG in der Praxis – Wie setzt man ein „atmendes Gesetz“ um

      Dipl.-Ing. Günter A. Eggers, Director Public, NTT Global Data Centers

      Effiziente und platzsparende Luftkühlung für High-Density-Colocation

      Mathias Köster, Head of SBA Thermal Management, Weiss Klimatechnik

      16:50
      Ausklang/Happy Hour
      17:30
      Ende des Veranstaltungstages

      Powered by:

      Logo von Riello UPS
      Logo von Nlyte Software
      Logo von Sontex
      Logo von Bachmann
      Logo von Janitza
      Logo von Drees & Sommer
      Logo von Weiss Klimatechnik

      Führungen

      Mit Führungen im Rechenzentrum von NTT
      Bitte nicht vergessen einen gültigen Lichtbildausweis mitzubringen!

      Anmeldung zu Führungen im Rechenzentrum erfolgt vor Ort.

      Teilnahmekonditionen

      - AUSGEBUCHT -
      1-Tages-Ticket zum Preis von EUR 490,- zzgl. MwSt.
      (Frühbuchertarif gültig bis vier Wochen vor der Veranstaltung: 290,- EUR zzgl. MwSt.)

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      Der Gastgeber

      Logo des Gastgebers
      Bild des Gastgebers

      Rechenzentrum NTT BER 1

      Location

      NTT BER 1
      Nonnendammallee 15
      13599 Berlin

      Hotelvorschläge in der Umgebung:

      Holiday Inn Berlin - City West
      Rohrdamm 80, 13629 Berlin (Zimmerpreis ~95€)

      Select Hotel Berlin Spiegelturm
      Freiheit 5, 13597 Berlin (Zimmerpreis ~85€)

      Bild der Lokation

      © Fotos: Rechenzentrum NTT BER 1

      Infrakon

      Planer und Betreiber von Rechenzentren im Spannungsfeld von Hochverfügbarkeit / (Energie)Effizienz / Betriebssicherheit & neuen Gesetzen und Regularien on Top

      In Hamburg: Mit Führungen im Rechenzentrum von akquinet.
      Anmeldung vor Ort möglich.
      Programm herunterladen

      8:20
      Registration der Teilnehmer

      9:10
      Begrüßung & Eröffnung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung, Exponet-InfraKon

      Block 1 - Neue Regeln - Neues Spiel?!

      9:20
      Das EnEfG (EnergieEffizienzGesetz) - und die Auswirkungen für Neu- und Bestandsbauten (insbesondere Rechenzentren)

      Dipl.-Ing. Mathias Franke, Manager, Drees & Sommer

      Erfüllt Ihr Rechenzentrum die Nachhaltigkeits-Compliance nach EU EED (Energy-Efficiency Directive)?

      Michael Tuttas, Sales Director D/A/CH, Nlyte

      Gesprächsrunde:
      Rechenzentren und deren zusätzliche Rolle als Abwärmelieferanten in Energieverbünden

      auf dem Podium alle Sprecher des Tages

      10:50
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 2 - Elektrische Betriebssicherheit – Garant für Hochverfügbarkeit

      11:45
      Warum der Einsatz von intelligenten PDUs eine Maßnahme ist um die EnEfG-PUE-Ziele zu erreichen

      Slawomir Rogowski, Key Account Manager Nord, Bachmann

      Das EnEfG - und die Umsetzung der PUE-Messung für Neu- und Bestandsbauten in der Praxis

      Dipl.-Ing. Gerald Fritzen, Business Development Manager, Janitza Electronics

      13:00
      Lunch

      Block 3 - Betriebskontinuität im Fokus

      14:00
      Stromausfall hat immer Konjunktur, darum darf kein Unternehmen und keine Behörde auf USV-Anlagen verzichten! Denn die Aufrechterhaltung der Betriebskontinuität auch angesichts vermehrter Extremwetterereignisse genießt höchste Priorität

      Ulf Böttger, Regionalleiter Nord, Riello UPS

      Thermische Energie präzise erfassen und fernauslesen mit LoRaWAN®

      Christopher Bunge, Verkaufsleiter Nord, Sontex Deutschland

      15:00
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 4 - NetZero Data Center – Umzingelt von der Realität

      15:40
      Ein Impulsvortrag mit anschließender Plenardiskussion:

      NettoNull – Utopie oder das neue Normal?

      Never change a running system – auf Bewährtes setzen

      Thomas Tauer, CEO, akquinet data center competence

      Effiziente und platzsparende Luftkühlung für High-Density-Colocation

      Mathias Köster, Head of SBA Thermal Management, Weiss Klimatechnik

      16:50
      Ausklang/Happy Hour
      17:30
      Ende des Veranstaltungstages

      Powered by:

      Logo von Nlyte Software
      Logo von Sontex
      Logo von Riello UPS
      Logo von Janitza
      Logo von Drees & Sommer
      Logo von Weiss Klimatechnik
      Logo von Bachmann

      Führungen

      Mit Führungen im Rechenzentrum von akquinet.
      Bitte nicht vergessen einen gültigen Lichtbildausweis mitzubringen!

      Anmeldung zu Führungen im Rechenzentrum erfolgt vor Ort.

      Teilnahmekonditionen

      1-Tages-Ticket zum Preis von EUR 490,- zzgl. MwSt.
      (Frühbuchertarif gültig bis vier Wochen vor der Veranstaltung: 290,- EUR zzgl. MwSt.)

      -- AUSGEBUCHT --

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      Der Gastgeber

      Logo des Gastgebers
      Bild des Gastgebers

      Rechenzentrum akquinet GmbH

      Location

      Veranstaltung: akquinet GmbH
      Werner-Otto-Straße 6 | 22179 Hamburg

      Hotelvorschläge in der Umgebung:

      B&B Hotel Hamburg-Nord
      Habichtstraße 62/64 | 22305 Hamburg

      (Zimmerpreis ~90€)

      IntercityHotel Hamburg-Barmbek
      Fuhlsbüttler Straße 101 | 22305 Hamburg

      (Zimmerpreis ~120€)

      Infrakon

      Planer und Betreiber von Rechenzentren im Spannungsfeld von Hochverfügbarkeit / (Energie)Effizienz / Betriebssicherheit & neuen Gesetzen und Regularien on Top
      Programm herunterladen

      8:20
      Registration der Teilnehmer

      9:10
      Begrüßung & Eröffnung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung, Exponet-InfraKon

      Block 1 - Neue Regeln - Neues Spiel?!

      9:20
      Das EnEfG (EnergieEffizienzGesetz) - und die Auswirkungen für Neu- und Bestandsbauten (insbesondere Rechenzentren)

      Dipl.-Ing. Mathias Franke, Manager, Drees & Sommer

      Erfüllt Ihr Rechenzentrum die Nachhaltigkeits-Compliance nach EU EED (Energy-Efficiency Directive)?

      Michael Tuttas, Sales Director D/A/CH, Nlyte

      Gesprächsrunde:
      Rechenzentren und deren zusätzliche Rolle als Abwärmelieferanten in Energieverbünden

      auf dem Podium alle Sprecher des Tages

      10:50
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 2 - Elektrische Betriebssicherheit – Garant für Hochverfügbarkeit

      11:45
      Warum der Einsatz von intelligenten PDUs eine Maßnahme ist um die EnEfG-PUE-Ziele zu erreichen

      Sergej Graf, Business Development, Bachmann

      Das EnEfG - und die Umsetzung der PUE-Messung für Neu- und Bestandsbauten in der Praxis

      Dipl.-Ing. Gerald Fritzen, Business Development Manager, Janitza Electronics

      13:00
      Lunch

      Block 3 - Betriebskontinuität im Fokus

      14:00
      Stromausfall hat immer Konjunktur, darum darf kein Unternehmen und keine Behörde auf USV-Anlagen verzichten! Denn die Aufrechterhaltung der Betriebskontinuität auch angesichts vermehrter Extremwetterereignisse genießt höchste Priorität

      Frank Fehlemann, Regionalleiter Mitte, Riello UPS

      Thermische Energie präzise erfassen und fernauslesen mit LoRaWAN®

      Christopher Bunge, Verkaufsleiter Nord, Sontex Deutschland

      15:00
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 4 - NetZero Data Center – Umzingelt von der Realität

      15:40
      Ein Impulsvortrag mit anschließender Plenardiskussion:

      NettoNull – Utopie oder das neue Normal ?

      180-Grad-Wende bei Rechenzentren – wir brauchen 100 °C

      Björn Groß, Director Corporate Development, NorthC DataCenters

      16:50
      Ausklang/Happy Hour
      17:30
      Ende des Veranstaltungstages

      Powered by:

      Logo von Riello UPS
      Logo von Sontex
      Logo von Drees & Sommer
      Logo von Nlyte Software
      Logo von Janitza
      Logo von Bachmann

      Teilnahmekonditionen

      1-Tages-Ticket zum Preis von EUR 490,- zzgl. MwSt.
      (Frühbuchertarif gültig bis vier Wochen vor der Veranstaltung: 290,- EUR zzgl. MwSt.)

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      Location

      MAINHAUS FRANKFURT
      Lange Straße 26 | 60311 Frankfurt am Main

      (Zimmerpreis ~124 €)

      Bild der Lokation

      © Fotos: MAINHAUS FRANKFURT

      Infrakon

      Planer und Betreiber von Rechenzentren im Spannungsfeld von Hochverfügbarkeit / (Energie)Effizienz / Betriebssicherheit & neuen Gesetzen und Regularien on Top
      Programm herunterladen

      8:20
      Registration der Teilnehmer

      9:10
      Begrüßung & Eröffnung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung, Exponet-InfraKon

      Block 1 - Neue Regeln - Neues Spiel?!

      9:20
      Das EnEfG (EnergieEffizienzGesetz) - und die Auswirkungen für Neu- und Bestandsbauten (insbesondere Rechenzentren)

      Dipl.-Ing. Mathias Franke, Manager, Drees & Sommer

      Erfüllt Ihr Rechenzentrum die Nachhaltigkeits-Compliance nach EU EED (Energy-Efficiency Directive)?

      Michael Tuttas, Sales Director D/A/CH, Nlyte

      Gesprächsrunde:
      Rechenzentren und deren zusätzliche Rolle als Abwärmelieferanten in Energieverbünden

      auf dem Podium alle Sprecher des Tages

      10:50
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 2 - Elektrische Betriebssicherheit – Garant für Hochverfügbarkeit

      11:45
      Warum der Einsatz von intelligenten PDUs eine Maßnahme ist um die EnEfG-PUE-Ziele zu erreichen

      Sergej Graf, Business Development, Bachmann

      Das EnEfG - und die Umsetzung der PUE-Messung für Neu- und Bestandsbauten in der Praxis

      Dipl.-Ing. Gerald Fritzen, Business Development Manager, Janitza Electronics

      13:00
      Lunch

      Block 3 - Betriebskontinuität im Fokus

      14:00
      Stromausfall hat immer Konjunktur, darum darf kein Unternehmen und keine Behörde auf USV-Anlagen verzichten! Denn die Aufrechterhaltung der Betriebskontinuität auch angesichts vermehrter Extremwetterereignisse genießt höchste Priorität

      Frank Fehlemann, Regionalleiter Mitte, Riello UPS

      Thermische Energie präzise erfassen und fernauslesen mit LoRaWAN®

      Christopher Bunge, Verkaufsleiter Nord, Sontex Deutschland

      15:00
      Kaffeepause

      Zeit zum Austausch mit Kollegen und den Fachleuten von Bachmann - Drees & Sommer - Janitza - Nlyte - Riello - Sontex

      Block 4 - NetZero Data Center – Umzingelt von der Realität

      15:40
      Ein Impulsvortrag mit anschließender Plenardiskussion:

      NettoNull – Utopie oder das neue Normal ?

      Das EnEfG in der Praxis – Wie setzt man ein „atmendes Gesetz“ um

      Dipl.-Ing. Günter A. Eggers, Director Public, NTT Global Data Centers

      16:50
      Ausklang/Happy Hour
      17:30
      Ende des Veranstaltungstages

      Powered by:

      Logo von Drees & Sommer
      Logo von Nlyte Software
      Logo von Riello UPS
      Logo von Janitza
      Logo von Sontex
      Logo von Bachmann

      Teilnahmekonditionen

      1-Tages-Ticket zum Preis von EUR 490,- zzgl. MwSt.
      (Frühbuchertarif gültig bis vier Wochen vor der Veranstaltung: 290,- EUR zzgl. MwSt.)

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      Location

      Leonardo Hotel Hannover Airport
      Petzelstraße 60 | 30855 Hannover

      Zimmerpreis
      Abrufkontingent 5. Juni 2024: 109€

      Bild der Lokation

      © Fotos: Leonardo Hotel Hannover Airport

      Powerbuilding & DataCenter Convention

      Einen Rückblick zu unserer Veranstaltung in Düsseldorf 2024 finden Sie hier

      Die Themen 2024:

      Prolog: Die Zukunft nach der Kohle – Datacenter als neue Assetklasse im rheinischen Revier

      1. Tag – 19. Juni (9 – 18 h)
      Session 1:
      Das Ziel: Dekarbonisierung beschleunigen
      Session 2:
      Die Herausforderung: Komplexität reduzieren – Sicherheit erhöhen

      2. Tag – 20. Juni (9 – 16.30 h)
      Session 3:
      Die Vision: Data Center & Smart City zusammen denken
      Session 4:
      Die Königsdisziplin: Energieeffiziente Kühlung

      Beide Tage können zusammen oder auch einzeln gebucht werden.

      Wenn Sie sich 2025 aktiv beteiligen möchten, können Sie hier weitere Informationen anfordern.
      Programm herunterladen

      8:15
      Registration der Teilnehmer bei Kaffee & Croissant
      9:00
      Begrüßung & Einführung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung PowerBuisling, EXPONET-INFRAKON GmbH

      9:15
      Prolog:
      Die Zukunft nach der Kohle – Datacenter als neue Assetklasse im rheinischen Revier

      • Rechenzentren in NRW – Warum investiert Microsoft 3 Milliarden für Rechenzentren im rheinischen Revier und welche Chancen ergeben sich daraus?
      • Rechenzentren als Assetklasse – Wie gelingt mir der erfolgreiche Einstieg in die Branche?
      • Digital Parks und Rechenzentren – Wie ist das Zusammenspiel?

      Jens Bussen, Senior Consultant, Drees & Sommer

      Session 1 – 19. Juni - Das Ziel: Dekarbonisierung beschleunigen (09.45-13.00 h)

      Der künftige Kampf um Strom
      Was kommt auf unsere Rechenzentren zu, die heute schon 20 TWh Strom und künftig voraussichtlich 30 TWh Strom, benötigen? Und was können wir von den „Nordics“ lernen?

      Staffan Reveman, CEO, Reveman Energy Consulting

      Dekarbonisierung ohne die VersorgungsSicherheit aus den Augen zu verlieren

      Stephan Segbers, Vertriebsvorstand, RheinEnergie

      Dekarbonisierung beschleunigen durch ganzheitliches Denken

      Lerneffekte und Übertragbarkeiten des EUREF Campus Düsseldorf

      Dr.-Ing. Juan José Victoria Villeda, Geschäftsführer, BLS Energieplan

      11:10
      Pause
      12:10
      Dekarbonisierung der Bauwirtschaft mit Beton?! Geht das überhaupt?
      CO2- und Ressourcenoptimierung am Beispiel des Materials Beton

      Michael Scharpf, Leiter Nachhaltiges Bauen, Holcim Deutschland

      Gesprächsrunde zu Session 1: NettoNull – Utopie oder Wirklichkeit?

      Auf dem Podium:

      Jens Bussen, Senior Consultant, Drees & Sommer
      Marius Mählmann, Geschäftsleitung HOCHTIEF Datacenter Partner
      Stephan Segbers, Vertriebsvorstand, RheinEnergie
      Staffan Reveman, CEO, Reveman Energy Consulting
      Michael Scharpf, Leiter Nachhaltiges Bauen, Holcim Deutschland
      Dr.-Ing. Juan José Victoria Villeda, Geschäftsführer, BLS Energieplan

      13:00
      Lunch

      Session 2 – 19. Juni - Die Herausforderung: Höchstverfügbarkeit & Energieeffizienz meistern (14.00-17.00 h)

      Kann man eine hocheffiziente USV noch weiter optimieren?

      Frank Steffen, Produkt/MarketingManager, Riello UPS

      Erfüllt Ihr Rechenzentrum die Nachhaltigkeits-Compliance nach EU
      EED (Energy-Efficiency Directive)?

      Michael Tuttas, Sales Director D/A/CH, Nlyte

      15:00
      Pause

      15:30
      Wenn Frankfurt die Hauptstadt der Data Center ist…ist dann Dietzenbach das Silicon Valley der Data Center ?

      Erfahrungsbericht hinsichtlich der Ansiedlung von Rechenzentren aus Sicht der Wirtschaftsförderung

      Michael Krtsch, Leiter Wirtschaftsförderung, Kreisstadt Dietzenbach

      16:00
      Data Center systemisch denken

      Wie können Data Center den geforderten PUE Wert (Energieeffizienzgesetz) einhalten?
      Wo sind Stellschrauben für eine gute Energieeffizienz?

      Dipl.-Ing. Henry Geisler, Technischer Direktor, Deerns High Tech Ingenieure GmbH

      16:15
      Abschließende Plenardiskussion: Wie kann es gelingen, dass Data Center Höchstverfügbarkeit & Energieeffizienz unter einen Hut bringen?

      17:00
      Apéro

      18:00
      Ende der 1. Tages der Convention und Beginn der Live-Übertragung des Fußball-EM-Spiels Deutschland-Ungarn

      Tag 2 - 20. Juni 2024

      8:15
      Registration der Teilnehmer bei Kaffee & Croissant

      Session 3 – 20. Juni - Die Vision: Data Center & Smart City zusammen denken (09.00-12.30 h)

      9:00
      Quartiersinfrastruktur ganzheitlich gedacht – Grüne Gewerbegebiete energetisch entwickeln

      Steffen Mönch, Manager Expansion, Urbane Infrastruktur & Quartiersentwicklung, EnBW Innovation

      Possibility in every drop – Abwärmenutzung in Data Center und Energieeinsparung durch Optimierung der Systemeffizienz

      Stefan Kauer, Vertriebsingenieur, grundfos
      Thomas Gierlich, Business Development DACH, grundfos

      10:00
      Pause

      10:45
      Wirtschaftliche Nutzung von Abwärme – nachhaltige, kostengünstige Kühlung Eisspeicher und kalte Netze definieren einen neuen Standard für Data Center

      Alexander von Rohr, Geschäftsleitung, caldoa

      Energiespeichertechnologie für Rechenzentren: "CER verbessern & Geld sparen"

      Joszef Kakas, CEO, Heatventors

      Vom Data Center Campus zum Digitalpark

      Daniela Quitadamo-Bondallaz, Head of Sales Real Estate, GETEC PARK SWISS
      Heinz Nusser, Partner, Decision Advisory Group GmbH
      Christoph Wegner, Verwaltungsrat, DataFields AG

      Gesprächsrunde zu Session 3: Quartiere (und ganze Landkreise) – Wie alle Player und Interessen koordinieren?

      Auf dem Podium:

      Michael Frenzel, Projektleiter Digitalisierung, Wirtschaftsförderung Rhein-Erft
      Steffen Mönch, Urbane Infrastruktur & Quartiersentwicklung, EnBW Innovation
      Daniela Quitadamo-Bondallaz, Head of Sales Real Estate, GETEC PARK SWISS
      Heinz Nusser, Partner, Decision Advisory Group
      Christoph Wegner, Verwaltungsrat, DataFields
      Alexander von Rohr, Geschäftsleitung, caldoa

      12:45
      Lunch

      Session 4 – 20. Juni - Die Königsdisziplin: Energieeffiziente Kühlung (13.30-16.40 h)

      13:45
      Effiziente und platzsparende Luftkühlung für High-Density-Colocation

      Wolfgang Richter, Leiter Vertrieb ICT, Weiss Klimatechnik

      Aktuelle gesetzliche Neuerungen (F-Gase-VO, PFAS Regulierung) und zukunftssichere Lösungen in der Kältetechnik (natürliche Kältemittel)

      Robert Thun, Verkaufsleiter, EQUANS Kältetechnik

      Intelligente Leckage-Sicherheitssysteme – der Schlüssel um große Schäden in Rechenzentren zu vermeiden und die Verfügbarkeit und Gesamtnutzungsdauer der Investitionsgüter zu sichern

      Andreas Schröder, Leiter Vertrieb, Brandes

      15:15
      Pause

      15:45
      Wasserkühlung als Wärmelieferung Peter Kaden, Application Specialist, Mayekawa

      Peter Kaden, Application Specialist, Mayekawa

      Immersion Cooling – Yes, we can

      Heiko Ebermann, Global Offering Manager Liquid Cooling, Vertiv

      Gesprächsrunde: Luftkühlung vs. Flüssigkeitskühlung

      Auf dem Podium:

      Heiko Ebermann, Global Offering Manager Liquid Cooling, Vertiv
      Peter Kaden, Application Specialist, Mayekawa
      Wolfgang Richter, Leiter Vertrieb ICT, Weiss Klimatechnik
      Robert Thun, Verkaufsleiter, EQUANS Kältetechnik

      17:00
      Ende der Convention

      Powered by:

      Logo von Riello UPS
      Logo von Grundfos
      Logo von Caldoa
      Logo von Nlyte Software
      Logo von EQUANS
      Logo von Energolux
      Logo von Data Hall
      Logo von Weiss Klimatechnik
      Logo von GETEC
      Logo von Decision Advisory Group
      Logo von Brandes

      Teilnahmekonditionen

      FrühbucherTarif gültig bis 30. April 2024:
      1 TagesTicket EUR 650,- | 2 Tages-Ticket EUR 950,-
      Ab 01. Mai 2024:
      1 TagesTicket EUR 850,- | 2 Tages-Ticket EUR 1.150,-

      Insbesondere adressieren wir Vertreter von Kommunen und Landkreisen in NRW, die ihre Wärme- und DatenNetze neu dimensionieren – beachten Sie hierzu unseren Special Tarif für Vertreter der Öffentlichen Verwaltung, wenn Sie nicht auf das kostenfreie VIP-Ticket zurückgreifen möchten.

      SpecialTarif für Teilnehmer von Kommunen und Bundes-/ Landesbehörden:
      EUR 290.- für einen und für zwei Tage
      Bitte bei der Anmeldung im Feld "Anmerkungen" angeben.

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      Die Referenten

      Jens BussenSenior ConsultantDrees & Sommer SE

      Heiko EbermannGlobal Offering Manager Liquid CoolingVertiv

      Michael FrenzelProjektleiter DigitalisierungWirtschaftsförderung Rhein-Erft

      Dipl.-Ing. Henry Geisler Technischer Direktor Deerns High Tech Ingenieure

      Thomas GierlichBusiness Development DACHgrundfos

      Joszef KakasCEOHeatventors

      Stefan Kauer Vertriebsingenieurgrundfos

      Michael Krtsch Leiter WirtschaftsförderungKreisstadt Dietzenbach

      Marius MählmannGeschäftsleitung HOCHTIEF Datacenter Partner

      Steffen Mönch Manager QuartiersentwicklungEnBW Innovation

      Heinz NusserPartnerDecision Advisory Group

      Daniela Quitadamo-BondallazHead of Sales Real EstateGETEC PARK SWISS

      Staffan Reveman GeschäftsleitungReveman Energy Consulting

      Wolfgang RichterLeiter Vertrieb ICTWeiss Klimatechnik

      Michael ScharpfLeiter Nachhaltiges BauenHolcim Deutschland

      Andreas SchröderLeiter VertriebBrandes

      Stephan SegbersVertriebsvorstandRheinEnergie

      Frank SteffenProdukt/MarketingManagerRiello UPS

      Robert ThunVerkaufsleiterEQUANS Kältetechnik

      Michael TuttasSales Director D/A/CHNlyte Software

      Dipl.-Ing. Juan Victoria VilledaGeschäftsleitungBLS Energieplan

      Dipl.-Ing. Alexander von RohrGeschäftsleitungCaldoa

      Christoph Wegner Verwaltungsrat DataFields

      Location

      Künstlerverein Malkasten
      Jacobistraße 6a
      40211 Düsseldorf

      Hotelempfehlungen in der Nähe:

      Boutique Hotel Berial Düsseldorf
      (7 min Fußweg)
      187€/Nacht
      Gartenstraße 30, 40479 Düsseldorf

      Premier Inn Düsseldorf City Centre
      (10 min Fußweg)
      244€/Nacht
      Am Wehrhahn 80, 40211 Düsseldorf

      Hotel Düsseldorf Mitte
      (19 Min Fußweg)
      158€/Nacht
      Graf-Adolf-Straße 60, 40210 Düsseldorf, Germany


      Parken

      Parkhaus Q-Park Stadtmitte (ehemals Karstadt) (6 min Fußweg)
      Liesegangstraße 14, 40211 Düsseldorf
      Je angefangene 60 Minuten ab € 3,00
      Tageshöchstgebühr € 15,00

      PARK ONE Tiefgarage Dreicubenhaus | Gartenstr. (9 min Fußweg)
      Gartenstraße 2, 40479 Düsseldorf
      pro Stunde 3,00 €
      Tageshöchstgebühr: 24,00 €

      Bild der Lokation

      © Fotos: Der Malkasten Düsseldorf

      Powerbuilding & DataCenter Convention

      Einen Rückblick zu unserer Veranstaltung im Herbst 2023 in Wien finden Sie hier

      Die Themen 2024:

      Mittwoch, 18. September

      Prolog:
      Data Center im Fadenkreuz des Regulators

      Session 1:
      Die Aufgabenstellung: Transparenz gewinnen - Komplexität reduzieren

      Session 2:
      Die Herausforderung: Hochverfügbarkeit sicherstellen


      Donnerstag, 19. September

      Session 3:
      Der Hype: KI – Künstliche Intelligenz und passende Data Center Architektur

      Session 4:
      Die Vision: Data Center & Smart City zusammen denken

      Epilog:
      „Umzingelt von der Realität“, Decarbonisierung BE-/ENTschleunigen?!
      Programm herunterladen

      1. Tag - 18. September (9 – 19 h)

      8:15
      Empfang und Registration der Teilnehmer bei Kaffee und Kipferl

      9:00
      Prolog: Data Center im Fadenkreuz des Regulators

      09.00 - 10.50 Uhr

      Begrüßung & Einführung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung PowerBuilding, EXPONET-INFRAKON GmbH

      Vom „EU Code of Conduct for Data Centres“ zur EED (Energy-Efficiency Directive) der EU

      • Erfüllt Ihr Rechenzentrum die Nachhaltigkeits-Compliance nach EU Richtlinie?

      Michael Tuttas, Sales Director D/A/CH, Nlyte

      Der österreichische Weg zu einem Energieeffizienzgesetz

      • Der aktuelle Stand der Dinge

      Martin Madlo, Präsident der ADCA, Austrian Datacenter Association und Geschäftsführer, Digital Realty (ehemals Interxion)

      Podiumsdiskussion: Wie viele Wege führen nach Rom?

      Günter A. Eggers, im Präsidium der GDA, German Data Center Association
      Martin Madlo, Präsident der ADCA, Austria Data Center Association
      Michael Tuttas, Sales Director D/A/CH, Nlyte
      ein Vertreter des BMK (angefragt)
      u.a.

      10:50
      Gabelfrühstück

      powered by: ADCA Austrian Datacenter Association

      Pause zum Weiterdebattieren mit den Sprechern & Kollegen

      Session 1 - Die Aufgabenstellung: Transparenz gewinnen - Komplexität reduzieren (11.50 - 13.00)

      11:50
      Das EnEfG - und die Umsetzung der PUE-Messung für Neu- und Bestandsbauten in der Praxis

      Dipl.-Ing. Gerald Fritzen, Business Development Manager, Janitza Electronics

      Intelligent messen und nachhaltig optimieren mit smarten Power Distribution Units im Rack

      Slawomir Rogowski, BU IT Key Account Manager, Bachmann

      Intelligente PDUs & DCIM – eine notwendige Kombination im operativen RZ-Betrieb

      Markus Hergesell, Senior Network Engineer & DC Architect, LDCS Legrand Data Center Solutions

      13:00
      Lunch

      Session 2 - Die Herausforderung: Hochverfügbarkeit sicherstellen (14.00 - 17.15)

      14:00
      „Blackout“ im RZ - was sich planen lässt & was nicht – Das Zusammenspiel von technischer Infrastruktur, Prozessen und Menschen

      Gernot Frauscher, Geschäftsleitung, FRAUSCHER CONSULTING

      Die veränderte Netzqualität durch die Energiewende und das Netto-Null-Ziel machen eine Aktualisierung Ihrer Versorgungskonzepte notwendig.

      Zukunftssichere USV-Konzepte sind skalierbar, effizient und vor allem hochverfügbar.

      Ing. Thomas Ott, Area Sales Manager, Piller Power Systems/Spie

      15:00
      Kaffeepause

      15:30
      Flexibel und sicher versorgt - Intelligentes Energiemanagement mit einer statischen Mittelspannungs-USV

      Simon Kessler, Sales and Marketing Power Conditioning & UPS, ABB Deutschland

      Effiziente RZ-Inbetriebnahmen durch modernste Lastbänke

      Stefan Kaluzny, Sales Director Germany, Rentaload

      16:45
      KeyNote:
      Die Zukunftsaufgabe: Energie – SICHER, VERFÜGBAR UND DECARBONISIERT

      Dr. Linda Kirchberger, Director Decarbonisation & New Technologies, Wien Energie

      17:15
      Apéro

      2. Tag - 19. September (9 – 17 h)

      Session 3 - Der Hype: KI – Künstliche Intelligenz und passende Data Center Architektur (09.00 - 10.50)

      8:15
      Empfang und Registration der Teilnehmer bei Kaffee und Kipferl

      9:00
      Begrüßung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung PowerBuilding, EXPONET-INFRAKON GmbH

      Liquid Cooling für HPC & AI Data Center Architekturen

      Jan Humbach, Design & Application Engineer, Schneider Electric

      NextGen Data Center – AI-ready ?
      Der Data Center Neubau von Digital Realty in Wien unter neuen Vorzeichen

      Martin Madlo, Geschäftsführer, Digital Realty Österreich

      Der digitalisierte Servicetechniker der Zukunft

      Jörg Hesselink, CEO, DC smarter

      Gesprächsrunde (mit Publikumsbeteiligung):
      Müssen Bestandsrechenzentren vor dem KI-Boom kapitulieren?

      10:50
      Kaffeepause

      Session 4 - Die Vision: Data Center & Smart City zusammen denken (11.40 - 13.15)

      11:40
      Zukunftsfähige Areale und Quartiere aus Sicht der Bauwirtschaft

      Referent in Absprache

      Possibility in every drop – Abwärmenutzung in Data Centern

      Stefan Kauer, Vertriebsingenieur, grundfos &
      Thomas Gierlich, Business Development DACH, grundfos

      Vom Data Center Campus zum Digitalpark

      Daniela Quitadamo-Bondallaz, Head of Sales Real Estate, GETEC PARK SWISS
      Heinz Nusser, Partner, Decision Advisory Group
      Christoph Wegner, Verwaltungsrat, Data Fields

      13:15
      Lunch

      14:15
      Epilog: „Umzingelt von der Realität“, Dekarbonisierung BE-/ENTschleunigen?!

      14.15 – 16.15 h

      „Nachhaltigkeitsimmobilien“ - eine neue Assetklasse

      Referent in Absprache

      Mission completed –
      Hochverfügbarkeit, Ökonomie und Ökologie unter einen Hut gebracht

      Michael Schusser, Leiter Data Center, A1

      KeyNote:
      Der Einfluss geopolitischer Umbrüche auf Energiestrategie und Datensouveränität

      Referent in Absprache

      AbschlussDiskussion (mit Publikumsbeteiligung):
      Areale / Quartiere / Data Center – NetZero – NearZero – NoZero ?!

      16:15
      Ende der PowerBuilding & Datacenter Convention 2024

      Powered by:

      Logo von Nlyte Software
      Logo von Ray Service
      Logo von Janitza
      Logo von Legrand
      Logo von Piller Power Systems
      Logo von SPIE
      Logo von Bachmann
      Logo von Burisch
      Logo von BellEquip
      Logo von Frauscher Consulting
      Logo von Siemens
      Logo von Grundfos
      Logo von Rittal
      Logo von Rentaload
      Logo von ABATT
      Logo von Hoppecke
      Logo von ABB
      Logo von Data Hall
      Logo von GETEC
      Logo von Decision Advisory Group
      Logo von Schneider Electric
      Logo von ADCA

      Teilnahmekonditionen

      FrühbucherTarif gültig bis 31. Juli 2024:
      1 TagesTicket EUR 650,- | 2 TagesTicket EUR 950,-
      Ab 31. Juli 2024:
      1 TagesTicket EUR 850,- | 2 TagesTicket EUR 1.150,-

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      Location

      Parkhotel Schönbrunn
      Hietzinger Hauptstr. 10-14
      1130 Wien , Österreich
      Tel : +43 (1) 87 804-0
      www.austria-trend.at

      Abrufkontingent: „PowerBuilding“
      EZ: EUR 180,- DZ EUR 208,-
      Reservierungen können Sie unter diesem Link tätigen.

      Bild der LokationBild der Lokation

      Powerbuilding & DataCenter Convention

      Warum in diesem Herbst Ingolstadt (und nicht - wie in den letzten Jahren - München)?

      Nach sieben Jahren Bauzeit wurde im letzten Herbst der Ingolstädter Technologiepark: IN-Campus eröffnet. Wir dürfen am 23./24. Oktober 2024 die PowerBuilding & DATA CENTER Convention dort durchführen; natürlich nehmen wir die Gelegenheit wahr, zumal wir auch Besichtigungen in diesem Leuchtturmprojekt ankündigen dürfen. Hier wurde antizipiert, was mittlerweile im EnEfG festgeschrieben wurde, dass Data Center künftig Abwärme nicht mehr einfach so vernichten dürfen.

      Der IN-Campus ist als Null-Energie-Campus konzipiert. Die Abwärmenutzung des neuen AUDI-Rechenzentrums ist ein Baustein dabei. Zusätzlich sollen Energiespeicherung sowie intelligente Regelungssysteme zusammenwirken.

      Markus Faigl wird das Energiekonzept vorstellen, bei dem nicht nur Energie eingespart - sondern Energie, die andernfalls ungenutzt verpuffen würde - upgecycelt wird.

      Die Teilnehmer bekommen zusätzlich die Möglichkeit, die Bausteine des modular aufgebaute Energiekonzept (ein wasserbasiertes Rohrleitungssystem, reversiblen Wärmepumpen und ein Cross Energy Concept) zu besichtigen.

      Auch im AUDI-Rechenzentrum sind Führungen vorgesehen. Das Gebäude mit 10.000 Quadratmetern, das bereits 2022 fertiggestellt wurde, ist zu Fuß vom Tagungszentrum aus zu erreichen. Die mögliche Leistung beträgt in der ersten Ausbaustufe rund 2 Megawatt und kann auf bis zu 4,4 Megawatt angehoben werden. Die Abwärme der Server fließt in das Gesamtenergieversorgungsnetz des IN-Campus ein und kann andernorts auf dem Areal zum Heizen abgerufen werden. Damit wird das AUDI-Rechenzentrum vom Verbraucher zum Energieerzeuger.

      Die Themen 2024

      Mittwoch, 23. Oktober

      Session 1 (9 – 10.30 h):
      Das Reallabor: der AUDI IN-Campus in Ingolstadt

      Session 2 (11.15 – 17 h):
      Die Vision: Data Center & Smart City zusammen denken

      Donnerstag, 24. Oktober

      Session 3 (9 – 10.15 h):
      Die Aufgabenstellung: Transparenz gewinnen - Komplexität reduzieren

      Session 4 (11 – 12.30 h):
      Die Herausforderung: Hochverfügbarkeit sicherstellen

      Session 5 (13.30 – 17 h):
      Der Hype: KI – Künstliche Intelligenz und passende Data Center Architekturen


      Einen Rückblick zu unserer Veranstaltung im Herbst 2023 in München finden Sie hier
      Wenn Sie sich 2024 aktiv beteiligen möchten, können Sie hier weitere Informationen anfordern.

      Tag 1 - 23. Oktober 2024

      9:00
      Begrüßung & Eröffnung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung PowerBuilding

      Session 1 - Das Reallabor: der AUDI IN-Campus in Ingolstadt (9.00 - 10.30 h)

      Der Überblick: Die Entwicklung des IN-Campushancen und Risiken für die RZ-Branche.
      Ein Bericht aus der Praxis

      Dr.-Ing. Christof Messner, Geschäftsleitung, IN-Campus

      Eine Idee nimmt Gestalt an – vom Brownfield zum IN-Campus

      Matthias Franke, Consultant, Drees & Sommer

      Die nachhaltige Energiekonzept des IN-Campus

      Markus Faigl, Steuerung Areale Produktprozess, AUDI AG

      Das AUDI-Rechenzentrum im IN-Campus

      - auch, aber nicht nur Abwärmelieferant für den Campus

      Hans Heiss, Leiter Rechenzentrum, AUDI AG

      10:30
      Kaffeepause

      Session 2 - Die Vision: Data Center & Smart City zusammen denken (11.30 - 17.00 h)

      Parallel dazu gibt es mehrere Führungen in Kleingruppen zur Energiezentrale auf dem Campus

      Possibility in every drop – Abwärmenutzung in Data Center und Energieeinsparung durch Optimierung der Systemeffizienz

      Stefan Kauer, Vertriebsingenieur, grundfos
      Thomas Gierlich, Business Development DACH, grundfos

      Energieeffizienz

      Hydraulische TOP-Lösungen erzielen TOP-Ergebnisse im Neubau UND im Bestand UND erfüllen gesetzliche Anforderungen

      Bernd Wittenberg, Vertriebsleiter Region Nord, Belimo

      Vom Data Center Campus zum Digitalpark

      Daniela Quitadamo-Bondallaz, Head of Sales Real Estate, GETEC PARK SWISS
      Heinz Nusser, Partner, Decision Advisory Group
      Christoph Wegner, Verwaltungsrat, Data Fields

      13:15
      Lunch

      14:15
      Wärme aus Rechenzentren – ohne Kunden nur heiße Luft

      Herausforderungen und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Wärmenutzungsprojekten aus Rechenzentren am Beispiel des Leuchtturmprojekts Marienpark Berlin.

      Nico Köllner, CEO, Data2Heat

      Wirtschaftliche Nutzung von Abwärme – nachhaltige, kostengünstige Kühlung Eisspeicher und kalte Netze definieren einen neuen Standard für Data Center

      Alexander von Rohr, Geschäftsleitung, caldoa

      15:15
      Kaffeepause

      16:00
      GesprächsRunde (mit Publikumsbeteiligung):
      Die „Wärmewende“ und die Auswirkungen auf Data Center und Kommunen und ebenso auf die Bau- und Immobilienbranche

      Teilnehmer auf dem Podium in Absprache

      17:00
      Apéro

      (bis 18.00 Uhr)

      Tag 2 - 24. Oktober 2024

      9:00
      Begrüßung

      Krassimira Bojinowa, Projektleitung PowerBuilding

      Session 3 - Die Aufgabenstellung: Transparenz gewinnen - Komplexität reduzieren (9.00 - 10.15 h)

      Parallel dazu gibt es mehrere Führungen in Kleingruppen im Audi-Rechenzentrum auf dem Campus

      Warum der Einsatz von intelligenten PDUs eine Maßnahme ist, um die EnEfG-PUE-Ziele zu erreichen

      Slawomir Rogowski, BU IT Key Account Manager, Bachmann

      Vom „EU Code of Conduct for Data Centres“ zur EED (Energy-Efficiency Directive) der EU

      Erfüllt Ihr Rechenzentrum die Nachhaltigkeits-Compliance nach EU Richtlinie?

      Michael Tuttas, Sales Director D/A/CH, Nlyte

      Die neuen Regularien durch EnEfG und EED und was tun wir im AUDI-Rechenzentrum

      Hans Heiss, Leiter Rechenzentrum, AUDI AG

      10:15
      Kaffeepause

      Session 4 - Die Herausforderung: Hochverfügbarkeit sicherstellen (11 – 12.30 h)

      Parallel dazu gibt es mehrere Führungen in Kleingruppen im Audi-Rechenzentrum auf dem Campus

      11:00
      Kann man eine hocheffiziente USV noch weiter optimieren?

      Frank Steffen, Produkt/MarketingManager, Riello UPS

      Effiziente RZ-Inbetriebnahmen durch modernste Lastbänke

      Stefan Kaluzny, Sales Director Germany, Rentaload

      Intelligente Leckage-Sicherheitssysteme – der Schlüssel um große Schäden in Rechenzentren zu vermeiden und die Verfügbarkeit und Gesamtnutzungsdauer der Investitionsgüter zu sichern

      Dirk Baumert, Leiter Vertrieb, Brandes

      12:30
      Lunch

      Session 5 - Der Hype: KI – Künstliche Intelligenz und passende Data Center Architekturen (13.30 – 17 h)

      Parallel dazu gibt es mehrere Führungen in Kleingruppen im Audi-Rechenzentrum auf dem Campus

      Session 5 in Vorbereitung.

      abschließende Gesprächsrunde mit Publikumsbeteiligung
      17:00
      Ende der Convention 2024

      Powered by:

      Logo von Nlyte Software
      Logo von Riello UPS
      Logo von Bachmann
      Logo von Brandes
      Logo von Rentaload
      Logo von Grundfos
      Logo von Caldoa
      Logo von Drees & Sommer
      Logo von Data Hall
      Logo von Decision Advisory Group
      Logo von GETEC
      Logo von Belimo

      Teilnahmekonditionen

      FrühbucherTarif gültig bis 31. Juli 2024:
      1 TagesTicket EUR 650,- | 2 Tages-Ticket EUR 950,-
      Ab 31. Juli 2024:
      1 TagesTicket EUR 850,- | 2 Tages-Ticket EUR 1.150,-

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      Location

      Der incampus ist ideal gelegen: Mitten in Bayern zwischen den Metropolen München und Nürnberg, direkt verbunden mit der Autobahn A9 und in der Nähe wichtiger Eisenbahnlinien.

      incampus.de

      In unmittelbarer Nachbarschaft: Das Stammwerk der AUDI AG. Dieser Standortvorteil schafft Synergien und bietet die beste Basis für innovative Technologieprojekte wie Autonomes Fahren, Elektromobilität und intelligente Vernetzung.

      75 ha mit Zukunft

      60 ha Fläche für modernstes Gewerbe- und Industriegebiet 15 ha Fläche für Natur und Landschaft durch Renaturierung.

      Hotelempfehlungen in der Nähe:

      Hotel am Campus
      5 min Fußweg
      140€ EZ, 165€ DZ
      www.hotel-am-campus.de


      Maritim Hotel Ingolstadt
      10 min Autofahrt/20 min direkte Busfahrt
      ~160€
      www.maritim.de


      IntercityHotel Ingolstadt (beim Hauptbahnhof)
      11 min Autofahrt/20 min Busfahrt
      ~110€
      hrewards.com

      Bild der LokationBild der Lokation

      © Fotos: Audi IN-Campus Ingolstadt

      Powerbuilding & DataCenter Convention

      Schon jetzt vormerken: Termin 2025: 09./10. April

      Wenn Sie sich 2025 aktiv beteiligen möchten, können Sie hier weitere Informationen anfordern.

      Einen Rückblick zu unserer Veranstaltung im Frühjahr 2024 in Zürich finden Sie hier

      Die Themen 2024:

      Prolog: Eine kompakte Einführung in die Thermodynamik

      Session 1: Das Ziel: Dekarbonisierung beschleunigen
      Session 2: Die Herausforderung: Komplexität reduzieren
      Session 3: Die Königsdisziplin: Energieeffizient kühlen
      Session 4: Die Vision: Data Center & Smart City zusammen denken

      Download english version available here

      Programm herunterladen

      Powered by:

      Logo von energie360°
      Logo von elvatec
      Logo von Energolux
      Logo von Nlyte Software
      Logo von Bimex
      Logo von Stäubli
      Logo von Grundfos
      Logo von RUL
      Logo von GETEC
      Logo von Schäfer IT-Systems
      Logo von SDEA
      Logo von Piller Power Systems
      Logo von Lindner
      Logo von Legrand

      Teilnahmekonditionen

      folgt.

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      Location

      Hotel Belvoir
      Säumerstrasse 37
      CH-8803 Zürich-Rüschlikon
      Phone +41 44 723 83 83
      info@hotel-belvoir.ch

      www.hotel-belvoir.ch

      Anreiseinformationen

      Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung

      Zimmerpreise: CHF 250.- (ohne Frühstück)

      Bild der LokationBild der Lokation

      © Fotos: Belvoir Hotel Rüschlikon

      Powerbuilding & DataCenter Convention

      Einen Rückblick zu unserer Veranstaltung in Düsseldorf 2024 finden Sie hier

      Wenn Sie sich 2025 aktiv beteiligen möchten, können Sie hier weitere Informationen anfordern.

      Teilnahmekonditionen

      Informationen folgen.

      Die Teilnahmebedingungen unterliegen unseren AGBs.

      zur Anmeldung